Zum Inhalt springen

Clemensbögen Münster

Blick von oben auf die Clemensbögen.
Daten und Fakten
Firma Oevermann Hochbau GmbH
AuftraggeberCM Wohnwerte Klosterstraße GmbH & Co. KG
Stadt/LandMünster - Deutschland
Projektart Wohnbau
Bauzeit04.2017 - 09.2019

Moderne trifft Tradition

In besonders reizvoller, zentraler Innenstadtlage von Münster realisierte Oevermann das Projekt „Clemensbögen“.

Es handelt sich dabei um den Bau von 23 großzügigen Eigentumswohnungen im gehobenenSegment sowie von einer 2-geschossigen Tiefgarage, erschlossen durch zwei Autoaufzüge.

Markante Elemente des historischen Gebäudeteils des früheren Klosters der Clemensschwestern wurden bewusst in die Neubebauung integriert. Als besonderes Highlight wurde so ein Teil des ehemaligen Kreuzganges in die Wohnungen im Erdgeschoss integriert. Zusätzlich bleibt ein Teil der Fassade in Richtung der Servatiikirche erhalten.

Nach dem Abriss des Bestandsgebäudes und Erstellung der Baugrube durch eine überschnittene Bohrpfahlwand wurde die Tiefgarage, auch aus terminlichen Gründen, mit Doppelfiligranwänden erstellt. Das aufgehende Gebäude ist ein konventioneller Stahlbetonbau, lediglich die Gewölbe der Kreuzgänge wurden als Fertigteil mit integrierter Verblendung hergestellt

 

Bauleistung in Zahlen

32.485 m³Bruttorauminhalt
9.055 m²Bruttogeschossfläche
40TG-Stellplätze
115Fahrradstellplätze