Zum Inhalt springen

Mercator One

Daten und Fakten
Firma Oevermann Hochbau GmbH
Auftraggeber Devario Mercator One GmbH & Co. KG
Stadt/Land Duisburg - Deutschland
Projektart Büro
Bauzeit 09.2018 - 09.2020

Neues Schmuckstück am Duisburger Hauptbahnhof

In unmittelbarer Nähe der Königsstraße wird der Duisburger City die Krone aufgesetzt. Mit dem Mercator One übergibt Oevermann noch in diesem Jahr den künftigen Mieterinnen und Mietern ein außergewöhnliches und schlüsselfertiges Bürogebäude.

Duisburgs neues Entrée

Wie ein Fächer öffnet sich das Merctor One in Duisburgs Innenstadt. Und bietet mit den verschiedenen Vorsprüngen neue Ein- und Ausblicke. Das Bürogebäude befindet sich zwischen dem Hauptbahnhof und der Haupteinkaufsmeile, der Königsstraße.

Das sechsgeschossige Gebäude zeichnet sich durch etagenweise Vorsprünge an den Stirnseiten um 2,70 m und an den Längsseiten um 30 cm an allen Gebäudeseiten aus.

Dies als neues Entrée zur Stadt Duisburg bezeichnete Bauwerk fügt sich trotz des 114 m langen und 18 m breiten Baukörpers mit seiner Form, den großen Fensterflächen und der dezenten anthrazitfarbenen Aluminiumverkleidung homogen in das Stadtbild ein.

Bauleistung in Zahlen

62.200 m³ Bruttorauminhalt
17.100 m³ Bruttogeschossfläche
10.500 m³ Beton
1.900 t Betonstahl
28.000 m² Schalfläche
7.000 m² Fassadenfläche