Zum Inhalt springen
News

Münster 10/2020: Zuschlag für York Kaserne

Neubau von 116 Wohnungen in Münster

News York Kaserne Grafik1

Im September hat die Wohn + Stadtbau der Oevermann Hochbau GmbH den Zuschlag für den dritten Bauabschnitt zur Errichtung von 116 öffentlich geförderten Wohnungen erteilt.

Oevermann und die PORR Design & Engineering (PDE) Deutschland überzeugten im Totalunternehmerwettbewerb für das Baufeld C des Wohnprojekts York in Münster. Während PDE als Generalplanerin fungiert, erfolgt die Ausführung durch Oevermann. Der Schulterschluss, der während des Wettbewerbsverfahrens erfolgreich gelebt wurde, soll auch im Projekt fortgeführt werden. 

Auf dem Areal der ehemaligen York-Kaserne in Münster-Gremmendorf entstehen in den nächsten Jahren 450 öffentlich geförderte Wohneinheiten. In einem dreistufigen Totalunternehmerwettbewerb für die 4 Gebäude des Baufeldes C10 konnte sich das partnerschaftlich ausgearbeitete Angebot von Oevermann und der PDE durchsetzen. Bereits am 25.08.2020 wurde das Ergebnis der Wettbewerbskommission durch den Auftraggeber, die Wohn- + Stadtbau GmbH Münster, bekanntgegeben. Nach rund einem Jahr Verfahrenslaufzeit konnten die Beteiligten der beiden PORR-Töchter den Auftragseingang feiern.

Die Münsterländer Architektur ist eng verknüpft mit der Backsteinbauweise. Um diesem Stil treuzubleiben, sieht der Entwurf eine partielle Vorhangfassade aus Verblendsteinmauerwerk vor. Die verblendeten Bereiche sind nicht nur von besonderer Ästhetik, sondern tragen auch zu einer optimierten Gebäudehülle bei und sind damit nachhaltig und wartungsarm. Bezüglich nachhaltiger Bauweise gelten einerseits die gesetzlichen Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV), andererseits ist der KfW 55 Standard im Zusammenhang mit der Haustechnikplanung zu betrachten.
Ab Juni 2021 starten die Bauarbeiten für den dritten Bauabschnitt im YORK-Quartier auf einer Gesamtfläche von ca. 8.120 m².

In den drei geplanten 3-geschossigen Baukörpern und einem 4-geschossigen Punkthaus sind die öffentlich geförderten Wohnungen mit einer Größe zwischen 47 und 127 m² untergebracht.

Medien

Hier finden Sie alle Materialien zu dieser Presseinformation. Und wenn Sie zusätzliche Fragen haben? Dann kontaktieren Sie uns einfach. Wir freuen uns, Ihnen Antworten zu liefern.

Ansprechpartner
Milena IovevaKonzernsprecherin