Zum Inhalt springen
News

PORR Oevermann übernimmt die G-S Straßenbau GmbH, Dülmen

Die PORR Oevermann GmbH baut ihr Kerngeschäft Verkehrswegebau mit der Übernahme der Geschäftsanteile der G-S Straßenbau GmbH mit Sitz in Dülmen (NRW) aus. Alle Mitarbeiter*innen, der moderne Maschinenpark sowie die Geschäftsräume und Flächen in Dülmen werden im Rahmen der Transaktion übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die im Jahr 2001 gegründete G-S Straßenbau GmbH arbeitet erfolgreich mit einem erfahrenden Team von rund 65 Mitarbeiter*innen und eigenem Maschinenpark. Sie ist für öffentliche und private Auftraggeber im Bereich der Asphaltsanierung und des -neubaus deutschlandweit aktiv. Neben der Abwicklung eigener Großprojekte auf Bundesautobahnen und Fernstraßen arbeitete die G-S Straßenbau GmbH bereits in der Vergangenheit mit der PORR Oevermann GmbH in Arbeitsgemeinschaften zusammen. Der neue Gesellschafter setzt mit der Übernahme auf Kontinuität. So soll die Geschäftsausrichtung der G-S Straßenbau GmbH, die weiterhin von Mitbegründer und Geschäftsführer Christian Zebunke geleitet wird, fortgesetzt und ausgebaut werden. 

Laut Gerald von der Gathen, Geschäftsführer der PORR Oevermann GmbH, soll mit der Akquisition die Kompetenz im Asphaltstraßenbau des Unternehmens, sowie die regionale Präsenz in NRW und den angrenzenden Bundesländern gestärkt werden. „Der Kauf des Unternehmens passt bestens zu unserer bestehenden Strategie, flexibel und kompetent auf die Anforderungen unserer Kunden zu reagieren“, ergänzt von der Gathen.