Umwelttechnik

Verantwortungsvoller Partner mit technischem und rechtlichem Know-how – der Umwelt zu Liebe

Wir sehen den Schutz der Umwelt ebenso wie Arbeitsschutz als integrativen Bestandteil jeder Bauaufgabe. Für Oevermann ist es eine Frage der Verantwortung gegenüber der Umwelt, den steigenden Anforderungen des Umweltschutzes gerecht zu werden. Daher beschäftigen sich unsere Spezialisten intensiv mit Fragen rund um Umweltschutz und -technik.  Eine unserer Kernkompetenzen sehen wir in der Planung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen umweltschutzrelevanter Projekte und der Entsorgung kontaminierter Böden.

Bis heute verwirklichten wir erfolgreich zahlreiche  Baumaßnahmen im Sinne des Umweltschutzes  wie z. B. die Sanierung von Tankstellen und Altlasten oder die Erstellung von Lärmschutzwänden. Ebenso zählen der Bau von Regenrückhaltebecken im Rahmen von BAB-Projekten sowie die Sanierung von Gebäuden dazu. Seit 1996 ist der Umweltschutz auf Basis der Norm DIN EN ISO 14001 fester Bestandteil unseres Managementsystems und unserer Unternehmensphilosophie. In unserer Umweltpolitik verpflichten wir uns z.B., die durch unsere Bautätigkeiten verursachten Umweltbelastungen auf ein Minimum zu reduzieren.

Des Weiteren betreiben wir alle unsere Baumaschinen mit biologischem Hydrauliköl. Panolin-Öle verfügen über eine 4 – 5 x längere Lebensdauer als Mineralöle. Dieser Aspekt ist nicht nur wirtschaftlich effektiv, sondern vor allem auch ressourcenschonend. Durch den schnellen biologische Abbau dieser Hydrauliköle (nach ISO 15380:2012-03) sichern wir somit einer besseren Umweltverträglichkeit gerecht zu werden, zusätzlich der Umweltauflagen bei der Auftragsvergabe.

Ökologisches Denken und Handeln zeichnet demnach das Unternehmen Oevermann aus und das über alle Leistungsbereiche und betrieblichen Prozesse hinweg. Unser Anliegen ist es, auch künftig rechtlichen Vorgaben ebenso wie kundenspezifischen Wünschen in Bezug auf umweltrelevante Prozesse vollumfänglich zu erfüllen. Daher widmen wir unserer Umweltschutzpolitik einen separaten Bereich in unserem „Unternehmenshandbuch für Qualitätsmanagement“.