Neubau der A4n zwischen Düren und Kerpen

Bauherr:

  • Landesbetrieb Straßenbau NRW, RNL Ville-Eifel, Euskirchen

Technische Daten:

  • 3.300.000 m³ Oberbodenarbeiten u. Bodenbeweg.
  • 175.000 t Asphalttragschicht
  • 260.000 m² Asphaltbinderschicht
  • 160.000 m² Asphaltdeckschicht
  • 81.920 m² Gussasphalt
  • 39.510 m² Betondecke
  • 9.300 m Kanalbau bis DN 1000
  • 10 Amphibientunnel
  • 1 Wildbrücke und 1 Pferdebrücke

Zurück